Aktuelles

Holz verkörpert Lebendigkeit, Wärme und Natürlichkeit – Eigenschaften, die in dieser Weise kaum für ein anderes Baumaterial gelten. Holz steht für die Verbindung von qualitativ hochwertigem, ökologischem Bauen, hohem Lebens- und Wohnkomfort sowie vielseitigen Verwendungen. Und man kann mit Fug und Recht sagen: Bauen mit Holz ist der Inbegriff nachhaltigen Bauens.

Hier kompletten Artikel lesen (PDF/120kb)

Ein Zimmermeister, ein Zimmerervorarbeiter und drei Zimmerergesellen unserer Firma nahmen an dem Passivhaushandwerkerkurs des Passivhausinstitutes Dr. Wolfgang Feist teil und schlossen den Kurs mit einer erfolgreich abgelegten Prüfung ab. Damit ist der Kreis von Theorie und Praxis bei Holzbau Schmid auch in diesem Thema geschlossen. Diese bestens ausgebildeten Mitarbeiter sind der Garant dafür, dass die Passivhausplanung auch in ihren handwerklichen Details fachgerecht auf der Baustelle umgesetzt wird und unsere Kunden eine fachlich und handwerklich hochwertige Leistung bekommen. Selbstverständlich setzen wir unser Wissen zum Vorteil unserer Kunden auch bei allen Energiesparhäusern der verschiedenen Energieniveaus (ENEV-Haus, KfW-70/55/40/15) sowie bei der Gebäudesanierung ein.

Kommen Sie mit Ihren Wünschen auf uns zu - wir beraten Sie gerne, auch in Planungsfragen. Der Architekt Andreas Leonhard, Partner im Architektur- und Ingenieurbüro LEONHARDSCHMID (www.leonhardschmid.de), ist gerade dabei seine Passivhausplanerausbildung ab zu schließen. Damit sind wir in der Lage Passivhäuser planen, bauen und zertifizieren zu lassen. Damit werden wir auch in diesem Punkt höchsten Ansprüchen gerecht und bieten unseren Kunden größtmögliche Sicherheit.

„Mit eurer Zuverlässigkeit, Treue und dem Willen für den Betrieb das Beste zu leisten, konnten wir dieses Jahr wieder einige tolle Projekte verwirklichen“, sagte Dieter Schmid und bedankte sich bei der traditionellen Jahresabschlussfeier im Café Stinn bei seinem Team.

Ganz besonders konnte er zwei Mitarbeitern für ihre 35-jährige Betriebszugehörigkeit danken: Herbert Feldmüller (im Bild links) und Hans Thaler (rechts), beide kamen am 1. September 1977 als Zimmererlehrlinge zu Holzbau Schmid.

Das älteste Gebäude von Baierbrunn aus dem 16. Jahrhundert wurde von Grund auf saniert und restauriert. Der Bauherr, Herr Dr. Becker, Isartalmedien, beauftragte die Architekten Baumstark und Bielmeier mit dieser herausfordernden Aufgabe. Holzbau Schmid wurde hierzu mit den sehr anspruchsvollen Holzbauarbeiten beauftragt.

Im Rahmen der Architektouren 2013 wurde das wunderschöne Gebäude zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und jeder konnte sich von der äußerst gelungenen Instandsetzung des Gebäudes überzeugen. Wir können den Bauherren und den Architekten nur gratulieren. Hier wurde ein äußert sehenswertes Kleinod der Bayerischen Baukultur wieder zum Leben erweckt. Wir durften einen Beitrag dazu leisten!

Ein Sahnestück der Architektur ist in Trostberg gelungen: Ein hochmodernes und bis ins kleinste Detail wohlüberlegtes Einfamilienhaus.

Wer am Haus der Familie Gastager vorbeikommt, bleibt stehen und schaut: Es erinnert an zwei Legosteine, die ein Kleinkind verkehrt herum aufeinandergesteckt hat. Das Obergeschoß befindet sich um 90 Grad gedreht auf dem Erdgeschoß.

Ein eigenes Haus zu bauen bedeutet einen Meilenstein im Leben eines Menschen und weil man sich diesen Lebenstraum meist nur einmal erfüllt, muss einfach alles stimmen – ohne Kompromisse!

Regina und Peter haben sich für ein energieeffizientes Holzhaus entschieden. Sie haben uns den Link zu ihren persönlichen Blog über den Baufortschritt hier zur Verfügung gestellt. Unser Ziel ist es, dass auch Sie nur die schönen Seiten des Bauens erleben!

» hier gehts zum Blog«

Seiten